Europa hat sich Gegenstände aus Afrika zueigen gemacht



Yüklə 4,42 Mb.
tarix19.07.2018
ölçüsü4,42 Mb.
#56586





Dinge aus einem fremden kulturellen Zusammenhang werden umgearbeitet oder mit neuen Bedeutungen belegt, um sie zu sinnvollen, bedeutungsvollen eigenen Dingen zu machen

  • Dinge aus einem fremden kulturellen Zusammenhang werden umgearbeitet oder mit neuen Bedeutungen belegt, um sie zu sinnvollen, bedeutungsvollen eigenen Dingen zu machen



Dinge aus einem fremden kulturellen Zusammenhang werden umgearbeitet oder mit neuen Bedeutungen belegt, um sie zu sinnvollen, bedeutungsvollen eigenen Dingen zu machen

  • Dinge aus einem fremden kulturellen Zusammenhang werden umgearbeitet oder mit neuen Bedeutungen belegt, um sie zu sinnvollen, bedeutungsvollen eigenen Dingen zu machen

  • Europa hat sich Gegenstände aus Afrika zueigen gemacht





Feitiço – das Gemachte

  • Feitiço – das Gemachte



Feitiço – das Gemachte

  • Feitiço – das Gemachte

  • Kirchliche und staatliche Verfolgung von „Hexerei“ und „Götzenanbetung“ in Portugal



Feitiço – das Gemachte

  • Feitiço – das Gemachte

  • Kirchliche und staatliche Verfolgung von „Hexerei“ und „Götzenanbetung“ in Portugal

  • Afrikanische Gegenstände wurden mit europäischen Vorstellungen belegt



„Finster und streng ist dieser Fetisch, böse, feindselig und grausam. Sein Leib ist vollgestopft mit den übelbringenden Ingredienzien der Macht – Blut, Galle, Exkremente usw. – ein wahres Hexengebräu.“

  • „Finster und streng ist dieser Fetisch, böse, feindselig und grausam. Sein Leib ist vollgestopft mit den übelbringenden Ingredienzien der Macht – Blut, Galle, Exkremente usw. – ein wahres Hexengebräu.“

  • Trowell 1967







  • „Man entdeckte, abenteuerte und eroberte. Man kartographierte und meteorologisierte. Die Naturwissenschaften sammelten und die ethnographischen Museen schwollen an wie trächtige Flusspferde“

  • Leo Frobenius 1923



Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien

  • Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien



Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien

  • Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien

  • „grobe“ und „primitive“ Museumsobjekte bezeugen die Kulturlosigkeit der Unterworfenen...



Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien

  • Wissenschaftliche Sammlungen aus den Kolonien

  • „grobe“ und „primitive“ Museumsobjekte bezeugen die Kulturlosigkeit der Unterworfenen...

  • ...und die Überlegenheit der europäischen Nationen







Ein Stamm = ein Stil ?

  • Ein Stamm = ein Stil ?



Ein Stamm = ein Stil ?

  • Ein Stamm = ein Stil ?

  • „Stamm“: kulturell homogen, in sich geschlossen, statisch, kollektiv



Ein Stamm = ein Stil ?

  • Ein Stamm = ein Stil ?

  • „Stamm“: kulturell homogen, in sich geschlossen, statisch, kollektiv

  • Afrikanische Kunst ein Produkt des Kollektivs „Stamm“?



Stammesstile – ein Instrument der Aneignung?

  • Stammesstile – ein Instrument der Aneignung?



„Das Kunstwerk als symbolisches Gut gibt es nur für denjenigen, der über die Mittel verfügt es sich anzueignen, das heißt, es zu entschlüsseln“ Bourdieu und Darbel 2006

  • „Das Kunstwerk als symbolisches Gut gibt es nur für denjenigen, der über die Mittel verfügt es sich anzueignen, das heißt, es zu entschlüsseln“ Bourdieu und Darbel 2006



Bedeutungen der Afrikanischen Gegenstände haben stets Bezug zum spezifischen Interesse Europas an Afrika

  • Bedeutungen der Afrikanischen Gegenstände haben stets Bezug zum spezifischen Interesse Europas an Afrika



  • „It is the frame rather than the picture which establishes the mode of appreciation we know as art“ Miller 1987




Yüklə 4,42 Mb.

Dostları ilə paylaş:




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2022
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə