Hauptverwaltung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit



Yüklə 9,25 Kb.
tarix15.08.2018
ölçüsü9,25 Kb.


Hauptverwaltung

- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -

Hauptstraße 1

73033 Göppingen

Datum:

26.11.2013

Bearbeiter:

Olaf Hinrichsen



Aktenzeichen:

11/


Telefon:

07161 650-0



Durchwahl:

216


Telefax:

214


E-Mail:

pressestelle@goeppingen.de



Internet:

www.goeppingen.de


Facebook:

www.facebook.com/stadt.goeppingen





Pressemitteilung 420 / 13




Stadtverwaltung  Postfach 11 49  D-73011 Göppingen
Bessere Präsentation angestrebt
Das Stauferland soll noch besser vermarktet werden. Dafür soll eine hauptamtlich besetzte Geschäftsstelle eingerichtet werden. Der Vorsitz der Touristikgemeinschaft (TG) Stauferland wechselte turnusgemäß von Schwäbisch Gmünd nach Göppingen.
Das Stauferland hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt: Der Hohenstaufen wurde schrittweise aufgewertet, das Wäscherschloss wurde umgebaut, und mit der Staufersaga und dem Stauferzug feierte die Stadt Schwäbisch Gmünd in ihrem Stauferjahr 2012 den 850. Jahrestag ihrer urkundlichen Ersterwähnung. Weitere Ideen sind vorhanden; unter anderem soll der einmal jährlich stattfindende gemeinsame Staufertag aller TG-Mitglieder zum Aushängeschild des Stauferlands werden. Bislang wurde die Geschäftsführung der Touristikgemeinschaft mit Geschäftsstelle in Schwäbisch Gmünd ehrenamtlich ausgeübt. Künftig allerdings soll eine hauptberufliche Betreuung für noch mehr Professionalität sorgen: Nachdem kürzlich die Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf eine hauptamtliche Kraft eingestellt hat, will die TG Stauferland nachziehen und eine hauptberuflich zu besetzende Stelle ausschreiben, Zugleich soll die Geschäftsstelle von Schwäbisch Gmünd nach Göppingen verlegt werden. Auch der Vorsitz der TG wird wieder in der Hohenstaufenstadt liegen: Göppingens Oberbürgermeister Guido Till, bisher stellvertretender Vorsitzender, übernahm das Amt von Oberbürgermeister Richard Arnold aus Schwäbisch Gmünd, der künftig erster Stellvertretender Tills sein wird. Zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wählte die Mitgliederversammlung der Touristikgemeinschaft in Göppingen vergangene Woche Bürgermeister Karl Vesenmaier, außerdem gehören dem Vorstand die fünf Bürgermeister Hans-Rudi Bührle aus Bad Boll, Franz Wenka aus Börtlingen, Karl Bühler aus Lorch, Werner Jekel aus Schechingen und Michael Rembold aus Waldstetten an.

Diese Entwicklung ist auch vor dem Hintergrund der Tourismuskonzeption des Landkreises Göppingen zu sehen, der sich künftig finanziell und organisatorisch an der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf und an der Touristikgemeinschaft Stauferland beteiligen wird; der Ostalbkreis hat daraufhin seine bisherigen Mittel für die TG aufgestockt. So wird sich die TG Stauferland gestärkt auf der Stuttgarter Touristikmesse CMT im Januar 2014 präsentieren, und auch auf der Landesgartenschau vom 30. April bis 12. Oktober 2014 in Schwäbisch Gmünd wird es zwei Staufer-Wochenenden geben: Im Mai werden die ortstypischen kulinarischen Spezialitäten im Blickpunkt stehen, im September die jeweiligen örtlichen Sehenswürdigkeiten. Als „Renner“ haben sich übrigens die Broschüren „Kinderparadies Stauferland“ und „Mit dem Rad durchs Stauferland“ erwiesen.



Weitere Informationen gibt es unter anderem im Internet unter www.stauferland.de.



Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2017
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə