Russlands süden thedrale. In Weschenskaja angekommen, spazieren



Yüklə 26,25 Kb.

tarix08.04.2018
ölçüsü26,25 Kb.


RUSSLANDS SÜDEN

thedrale. In Weschenskaja angekommen, spazieren 

Sie zunächst durch den Ort und besuchen dann das 

Scholochow-Hausmuseum sowie das Scholochow-

Literaturmuseum. Während des Abendessens wer-

den Sie von einem Kosaken-Folklore-Ensemble 

unterhalten. Sie übernachten im Sanatorium „We-

schenskij“.

7. Tag Weschenskaja – Starotscherkassk: 

Am Vormittag sehen Sie die rassigen Pferde der 

Kosaken in ihren Pferdeställen und haben dann die 

Gelegenheit, auf echten Kosaken-Pferden zu reiten. 

Später besuchen Sie das Kosakendorf Starotscher-

kassk, das bis 1805 Hauptstadt der Kosaken und 

Sitz des Ataman war. Mehrere interessante Bau-

denkmäler aus dieser Zeit sind erhalten, darunter 

einige sehenswerte Kirchen und eine Kathedrale. 

Sie essen in Starotscherkassk zu Abend und sind für 

die Nacht wieder zurück in Rostow.

8. Tag Asow – Sotschi: 

Asow ist das Ziel eines 

weiteren Tagesausflugs. Sie erkunden die Stadt im 

Delta des Dons und besuchen das Landeskunde-

Museum und den Pulverkeller. Am Abend verlassen 

Sie Rostow und den Don. Eine Fahrt mit dem Nacht-

zug bringt Sie weiter in den Süden an die Schwarz-

meerküste nach Sotschi.

9. Tag Sotschi: 

Am Morgen erreichen Sie Sot-

schi. Vom Bahnhof fahren Sie zu dem einige Ki-

12-Tage-Reise 

1. Tag Deutschland – Rostow am Don: 

Sie 

fliegen mit Lufthansa nach Rostow am Don. Bereits 



am Flughafen empfängt Sie Ihre Reiseleitung und 

bringt Sie zum Hotel „Ermitage“.

2. Tag Rostow am Don: 

Am Vormittag er-

kunden Sie Rostow am Don während einer ca. 

dreistündigen Stadtrundfahrt. Die Stadt mit ihren 

eindrucksvollen Alleen und Parkanlagen ist ein 

„Schmelztiegel der Völker“, denn zahlreiche Eth-

nien sind hier vertreten. Ihre Stadtrundfahrt endet 

am Ufer des Don. Hier besteigen Sie ein Schiff 

und genießen eine Fahrt auf dem „stillen“ Don. 

Anschließend steht ein erster Ausflug ins Kosa-

kenland auf dem Programm. Sie fahren zum 33 km 

von Rostow entfernten Komplex „Kosaken-Wach-

posten“. Dort erleben Sie eine halsbrecherische 

Reitershow, wie es sich für Kosaken gehört, und 

können die Pferdeställe und den Reiterhof besu-

chen. Nach einem deftigen „Kosaken“-Abendessen 

geht es zurück nach Rostow.

3. Tag Taganrog: 

Heute fahren Sie in die Ha-

fenstadt Taganrog, die an der Mündung des Don 

ins Asowsche Meer liegt. Sie wurde von Zar Peter I. 

gegründet und ist der Geburtsort von Anton Tsche-

chow. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt, besichti-

gen Sie das Geburtshaus Anton Tschechows und 

den früheren Kaufladen der Tschechows. Beide 

sind heute Museen. Sie beziehen Ihre Zimmer im 

Hotel „Bristol“ und essen später am Meeresufer im 

Restaurant „Albatros“ zu Abend.

4. Tag Taganrog – Tschaltyr – Rostow: 

Zu-


nächst besuchen Sie das Kunstmuseum und erkun-

den dann die Stadt mit Park, Uferpromenade u.a.m. 

zu Fuß. Auf dem Rückweg nach Rostow halten Sie im 

armenischen Dorf Tschaltyr zum Abendessen. In Ros-

tow übernachten Sie wieder im Hotel „Ermitage“.

5. Tag Razdory: 

Auch der heutige Tag steht ganz 

im Zeichen der Kosaken. Ein Tagesausflug führt Sie 

in das Kosakendorf Razdory. Sie spazieren durch den 

Ort und besichtigen das Museum „Kosakenhaus“. 

Später erleben Sie eine temperamentvolle Kosaken-

Folklore-Show und genießen ein Abendessen nach 

Kosakenart, bevor Sie nach Rostow zurückkehren.

6. Tag Novotscherkassk – Weschenskaja: 

Ein ganztägiger Ausflug führt Sie in das Kosakenge-

biet im Norden des Rostower Gebiets. Wie kein an-

derer hat der Nobelpreisträger Michail Scholochow 

in seinem berühmten Roman „Der stille Don“ das 

Leben der Donkosaken beschrieben. Sie fahren zum 

Kosakendorf (Stanitsa) Weschenskaja, dem Heimat-

ort Scholochows. Unterwegs halten Sie in Novot-

scherkassk, das im 19. Jahrhundert die Hauptstadt 

der Donkosaken war, und besichtigen hier die Ka-

Russlands sonniger Süden.

Rostow am Don – Taganrog – Razdory – Novotscherkassk – Weschenskaja – Starot-

scherkassk – Asow – Sotschi – Krasnaja Poljana –Sotschi 

Willkommen im Süden Russlands: Seine weiten Steppen inspirierten schon Tschechow zu 

seiner wunderbaren Erzählung „Die Steppe“. Auf Ihrer Reise entlang des Don wandeln Sie 

in Weschenskaja und Taganrog auf den Spuren Scholochows und Tschechows. Sie erhalten 

Einblicke in die Lebensart des ethnisch und kulturell so vielfältigen Kosakenvolks, bevor Sie 

in Sotschi, dem beliebtesten russischen Seebad am Schwarzen Meer das Ziel Ihrer Reise errei-

chen. Hier sind die Ausläufer des Kaukasus nahe. Ein Ausflug in die traumhafte Bergwelt von 

Krasnaja Poljana wird Ihnen – wie vieles andere – in unvergesslicher Erinnerung bleiben.

Russlands Süden | R UND- UND STÄDTEREISEN

53



RUSSLANDS SÜDEN

Leistungen:

•  Flüge Deutschland - Rostow und Moskau - Deutschland 

mit Lufthansa ab/bis allen von Lufthansa bedienten 

deutschen Flughäfen inkl. derzeit gültiger Flughafen-

steuern und -gebühren, üblicher Bordverpflegung, 20 kg

Freigepäck

•  Innerrussischer Flug Sotschi – Moskau mit Air Siberia 

in Touristenklasse

•  Alle Transferleistungen 

•  Unterbringung in Hotels der 1. Landeskategorie (***) im 

Zweibettzimmer mit Bad/Dusche, WC; in Weschenskaja 

im Sanatorium im Zweibettzimmer mit Bad/Dusche, WC

•  Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen)

• Besichtigungen und Ausflüge inklusive (lt. Reisever-

lauf inkl. Beförderungen und Eintrittsgelder)

•  Schlafwagenfahrt Rostow – Sotschi in 2. Klasse 4-Bett-

Abteil


•  Deutsch sprechende Reiseleitung ab Flughafen Rostow 

bis Flughafen Sotschi

Termine:

09.06.– 20.06.09

25.08.– 05.09.09

15.09.– 26.09.09

Reisepreis pro Person im Doppelzimmer € 3.399,–

Aufpreis:

•  Einzelzimmer € 579,–

• Bahnfahrt in 2. Klasse 4-Bett-Abteil zur 2er Belegung 

oder 1. Klasse 2-Bett Abteil € 69,– pro Person

• Flug mit Austrian Airlines nach Rostow und von 

Moskau ab/bis Wien – auf Anfrage

Visumgebühren: zzt. € 55,– pro Person (s. S. 210 – 211)

Buchungscode: O76

Mindestteilnehmerzahl: 6, max. 15 Personen

Weitere Informationen finden Sie auf S. 208 – 209.

Reise-Info

TERMINE & PREISE

lometer außerhalb der Stadt gelegenen Kur- & 

Erholungszentrum Dagomys, das am hohen Ufer 

direkt am Meer in einem schönen Park liegt. Am 

Nachmittag lernen Sie dann den Badeort Sotschi 

kennen, der 2014 Austragungsort der Olympischen 

Winterspiele sein wird. Sie besuchen das Dendrari-

um, ein Botanischer Garten hauptsächlich für Bäu-

me und Holzgewächse, und bummeln durch das 

belebte Zentrum.

10. Tag Krasnaja Poljana: 

Ein Tagesausflug 

entführt Sie in die Ausläufer des Kaukasus um 

Krasnaja Poljana. Erfreuen Sie sich auf Ihrer Fahrt 

an der traumhaften Bergwelt. In Krasnaja Poljana, 

Rostow am Don

Starotscherkassk

Asow

Taganrog

Novotscherkassk

Sotschi

Krasnaja Poljana

Weschenskaja

von Deutschland

via Moskau nach Deutschland

das der eigentliche Austragungsort der Winterspie-

le sein wird, erfahren Sie mehr über die Vorberei-

tungen und Pläne für dieses wichtige Ereignis und 

sehen, was bereits geleistet wurde. 

11. Tag Sotschi: 

Gestalten Sie den heutigen Tag 

ganz nach Ihren Vorstellungen. Genießen Sie das 

Strandleben am hoteleigenen Strand oder gehen 

Sie im Park spazieren.

12. Tag Rückreise: 

Sie fliegen zunächst nach 

Moskau und dann weiter zurück nach Deutsch-

land. 


Wolgograd

5 4


R U N D - U N D S TÄ D T E R E I S E N   |

Russlands Süden 





Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə