Der kleine vampir



Yüklə 4,14 Kb.
tarix06.05.2018
ölçüsü4,14 Kb.
#42372

DER KLEINE VAMPIR
1.(und letztes Kapitel)
Der kleine Vampir war nicht wie die anderen Vampire. Also mit nicht meine ich wirklich nicht! Er war nämlich Vampir am Tag und auf jeden Fall nicht nachts!!! Alle in der Schule hatten Angst (ein sehr unbekanntes Wort für den kleinen Vampir)und wollten NICHT mit ihm spielen. Eines Tages sah der kleine Vampir einen kleinen Jungen in der Jungs Toilette (ach nee.) Der kleine Vampir fragte den Jungen, der ihn gebannt (aber ruhig) mit seinen
RIESIGEN GLUPSCHAUGEN anstarrte:“ Hast du keine Angst vor mir?“ DER kleine Junge antwortete:“ Nein du bist nur (etwas) komisch angezogen.“ Plötzlich sah der kleine Vampir, dass der Junge auf dem Rollstuhl saß. „Wie ist das denn passiert?“, fragte der kleine Vampir.“

„Ist beim Skateboardfahren passiert“, antwortete der kleine Junge. Spielen wir Schnick-Schnack-Schnuck?“, fragte der kleine Vampir. Und so spielten sie jeden Tag miteinander. Eines Tages kam der Junge zum Übernachten zum kleinen Vampir. Als er eintrat, begrüßte ihn der kleine Vampir. Plötzlich hörte der Junge ein Zischen. „Das ist meine Schlange Kaas“, sagte der kleine Vampir. (Übrigens: Der kleine Vampir konnte mit Schlangen reden). Und der Junge übernachtete beim kleinen Vampir. Und das war der Beginn einer GROßEN Freundschaft.



ENDE
Von Mikhail

Yüklə 4,14 Kb.

Dostları ilə paylaş:




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2023
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə