Sehenswürdigkeiten des deutschland



Yüklə 5,2 Kb.
tarix27.12.2017
ölçüsü5,2 Kb.

SEHENSWÜRDIGKEITEN DES DEUTSCHLAND. Universität des Namens Gumbol'da.

Samyy alte Universität aus all vier Universitäten des Berlin. Ihn gründeten in dem 1809 Jahr, wann Wilhelm Grund Gumbol'dt hochbrachte und ausführte diese Idee. 1828 Jahr war umbenannt in Ehre des Pretoriakönigs Friedrich Wilhelm III und seiniger carstvovaniya - gegenwärtig anhatte Benennung Universität Friedrich Wilhelm. In dem 1949 Jahr wieder tauscht Benennung, gegenwärtig in Ehre des Namens der Gebrüder Gumbol'dtov. Vor all Geschichte Gumbol'dtskogo der Universität, da pobyvalo unzählbares Quantum der lernen und bekannter Leute, die ihrigen Namen und Eindruck in Aufwärtsentwicklung der Anstalt daließen. In 1901, z.B. – erster Nobelpreis abgeht Chemisten Jacob Enrik Vant-Goffu, Holländer aus Berlinerischer Universität. Nach einem Jahr, Nobelpreis bekommt bereits Theodor Mommzen, Professor po Geschichte des alten Friedens war bemerkt vor ihrige Verdienste in Literatur. Viele Gelehrte, die bekamen Nobelpreise in Gebiet der Physik eng binden mit Gumbol'dtskim Universität. Immitten ihrer waren derart bekannte Personen als Albert Eynshteyn oder Max Plank. Emil Fisher, Otto Gan und Walter Nernst - bekommen Prämien vor ihre herausragende Verdienste in Chemie, und vor Medizin würdigen Otto Heinrich Varburg und Robert Kokh.

Aber, selbst nicht nur Preisträger des Nobelpreises glorifizierten und erhöhten Berlinerische Universität. Immitten all bekannter Leute waren Ludwig Feyerbakh, Carl Marks, Otto Grund Bismark, Franz Mering, Alfred Vegener, Curt Tukhol'skiy und andere herausragende und heller Klugheit. Kstati, amfetamin war weggeführt in Berlinerischer Universität, seinige Synthese durchführte in diesen Wänden Chemist Lazar Edeleanu noch in das 1887 Jahr.

Durchlebt furchtbare Zeiten, wann blühte nacional-socializma, Universität auf Zeit schloß Eingang jüdischen Fernstudenten und selbst Professor zu erscheinen in Wänden der Universität. Ihnen war ergeht Boykott, anfingen Verfolgungen und Anmaßungen gegenüber unterrichten, die Regime dienstbar nicht waren. In dem 1946 Jahr, srazu nach Krieg, Berlinerische Universität fortführt ihrige Tätigkeit und Lokale, die meist unter Feindseligkeiten litten, fix wiedereinsetzen und rekonstruieren.



Drei Jahre spät Berlinerische Universität anfängt, Status der samogo großen Hochschule an Territorium GDR und damals und bekommt ihrige Benennung in Ehre der Gebrüder Gumbol'dta zu haben. Berlinerische Universität des Namens Gumbol'dta aufrechnete sverkh 150ti Abertausende lernender, Abschnitt bis 1990go Jahr. Heutzutage – dieser sehr prestizhnoe Anstalt und zu auftreten auf eins aus 11ti fakul'tetov, sehr nicht einfache Aufgabe.




Dostları ilə paylaş:


Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2019
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə