Wir wollen vor allem mit dem Atommodell von Bohr umgehen können. Wir wollen vor allem mit dem Atommodell von Bohr umgehen können



Yüklə 1,27 Mb.
tarix17.11.2018
ölçüsü1,27 Mb.
#80235



Wir wollen vor allem mit dem Atommodell von Bohr umgehen können.

  • Wir wollen vor allem mit dem Atommodell von Bohr umgehen können.

  • Mit Hilfe dieses Modells können wir einfache Bindungen, wie z.B. Wasser, erklären

  • Wir können einfache Bindungen mit Mol- und mit Strukturformeln darstellen.



Der griechische Philosoph Demokrit überlegte sich: Wenn ich eine Stoffprobe halbiere und dann wieder halbiere und wieder halbiere und so fort, so gelange ich zu einem kleinsten, nicht mehr teilbaren Teilchen. Alle Stoffe müssen aus solchen unteilbaren Atomen bestehen... und das vor fast 2400 Jahren!

  • Der griechische Philosoph Demokrit überlegte sich: Wenn ich eine Stoffprobe halbiere und dann wieder halbiere und wieder halbiere und so fort, so gelange ich zu einem kleinsten, nicht mehr teilbaren Teilchen. Alle Stoffe müssen aus solchen unteilbaren Atomen bestehen... und das vor fast 2400 Jahren!



Niels Bohr (1885-1962), dänischer Physiker und Nobelpreisträger, lieferte wichtige und grundlegende Beiträge zur Kernphysik sowie zum Verständnis des atomaren Aufbaus.

  • Niels Bohr (1885-1962), dänischer Physiker und Nobelpreisträger, lieferte wichtige und grundlegende Beiträge zur Kernphysik sowie zum Verständnis des atomaren Aufbaus.

  • Nach Bohr umlaufen die Elektronen den Kern in verschieden grossen Bahnen.

  • Diese nennt er Elektronenschalen und gibt ihnen den Namen K-Schale, L-Schale, M-Schale, N-Schale usw.









Jede Schale kann nur eine ganz bestimmte, höchste Anzahl Elektronen aufnehmen.

  • Jede Schale kann nur eine ganz bestimmte, höchste Anzahl Elektronen aufnehmen.

  • Diese Elektronenzahl lässt sich sehr einfach berechnen:









Atome sind dann „zufrieden“, wenn sie ihre Valenzschale mit 8 Elektronen gefüllt haben.

  • Atome sind dann „zufrieden“, wenn sie ihre Valenzschale mit 8 Elektronen gefüllt haben.

  • Dies erreichen sie, indem sie fehlende Elektronen stehlen oder überzählige abgeben.



Atome haben das Bestreben, ihre äusserste Schale voll besetzt zu haben: K-Schale: 2 e- L-Schale: 8 e- M- Schale: 8 e-

  • Atome haben das Bestreben, ihre äusserste Schale voll besetzt zu haben: K-Schale: 2 e- L-Schale: 8 e- M- Schale: 8 e-

  • Dies erreichen sie durch Bindungen!



Zwei Sauerstoffatome binden sich chemisch zu einem Molekül Sauerstoff.

  • Zwei Sauerstoffatome binden sich chemisch zu einem Molekül Sauerstoff.

  • Beide Atome können so zeitweise 8 Elektronen benützen.

  • Das Molekül ist der kleinste Teil einer Verbindung!







1 Atom Kohlenstoff und 2 Atome Sauerstoff bilden zusammen 1 Molekül Kohlendioxid

  • 1 Atom Kohlenstoff und 2 Atome Sauerstoff bilden zusammen 1 Molekül Kohlendioxid

  • Kohlenstoff möchte 2 x 2 e- vom Sauerstoff

  • Sauerstoff möchte je 2 e- vom Kohlenstoff



Ein Molekül nach Bohr zu zeichnen gibt recht viel Arbeit!

  • Ein Molekül nach Bohr zu zeichnen gibt recht viel Arbeit!

  • Wir vereinfachen, indem wir nur noch die Bindungen darstellen (Strukturformel):



Alle drei sind Atombindungen!

  • Alle drei sind Atombindungen!



Der Chemiker beschäftigt sich in erster Linie mit den Valenzelektronen.

  • Der Chemiker beschäftigt sich in erster Linie mit den Valenzelektronen.

  • Atommodelle helfen uns, Reaktionen zwischen Stoffen und deren Bindungen zu verstehen.

  • Dalton und Bohr wurden hier vorgestellt. Wir arbeiten mit Mol- und Strukturformeln und sprechen von folgenden Atombindungen: Einfach-, Doppel- und Dreifachbindungen



Yüklə 1,27 Mb.

Dostları ilə paylaş:




Verilənlər bazası müəlliflik hüququ ilə müdafiə olunur ©genderi.org 2022
rəhbərliyinə müraciət

    Ana səhifə